Hundebetreuung gesucht?

 Information zu freien Plätzen in der Hundebetreuung

Momentan ist unsere Hundegruppe voll besetzt. Dies kann sich allerdings auch immer mal wieder ändern, wenn sich z.B. die berufliche oder wohnliche Situation der Hundebesitzer verändert. Anfragen auf Warteliste können aber gern zu jeder Zeit an mich gestellt werden.


Kalle sucht ein Zuhause

 

Rasse: Parson Jack Russel

Alter:   8 Jahre, gesundheitlich und körperlich topfit

Geschlecht: männlich, kastriert

 

Kalle ist zweieinhalb Jahre bei uns in der Gruppe mitgelaufen. Leider ist es seinem Herrchen aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr möglich, ihn zu versorgen. Deshalb sucht Kalle ein neues Zuhause.

 

Kalle ist ein richtiger Jack Russel, dessen muss man sich bewußt sein. Er hat seinen eigenen Kopf, den er auch durchsetzt, wenn ihm niemand glaubwürdig etwas anderes sagt. Wenn doch ist er aber sehr kooperativ.

 

Er hat einen super Grundgehorsam und benimmt sich im Haus großartig. Er bellt wenig und kann (nach einer vernünftigen Eingewöhnung) auch mal ein paar Stunden allein bleiben. Er kommt mit Kindern sehr gut zurecht und ist generell ein Chameur auch mit Erwachsenen. Kleintiere und Katzen sollten nicht in dem neuen Zuhause leben oder entsprechend gesichert sein. 

 

Mit anderen Hunden ist es so eine Sache. Generell ist er mit eigentlich allen Hunden verträglich und wäre auch super als Zweit- oder Dritthund in einer Gruppe mit anderen, vielleicht nicht zu hektischen Hunden aufgehoben. Allerdings ist er beim Erstkontakt mit fremden Hunden draußen gern etwas überheblich. Wenn man ihm nicht ernsthaft erklärt, dass das nicht erwünscht ist, geht er sehr provokativ auf neue Hunde zu oder provoziert an der Leine durch Gebell. Das kann er aber sehr wohl auch anders, wenn man sich als Halter entsprechend durchsetzen kann. Auch sein Jagdtrieb ist durchaus in den Griff zubekommen, wenn er ansonsten entsprechend durch Hundekontakte und große Spaziergänge ausgelastet ist. Man kann ihn dann problemlos abrufen, wenn er anzeigt zB. ein Rebhuhn in die Nase bekommen zu haben.

 

Für Kalle wäre eine Familie oder eine Einzelperson passend, die bereits Erfahrung mit Terriern hat. Für Ersthundebesitzer wäre er eher nicht geeignet. Das neue Zuhause sollte Spass an abwechslungsreichen Spaziergängen haben und sich aber bewusst sein, dass man bei Hundekontakten immer mal auf Kalle schauen und ihn gegebenenfalls zurückrufen oder ermahnen muss.  Das Spielen mit Bällchen, Stöckchen oder ähnlichem würde ich bei Kalle nicht empfehlen. Über einen passenden Zweithund würde er sich sicher freuen. Auch größere Kinder sind kein Problem.

 

Für weitere Informationen oder ein Treffen mit Kalle könnt Ihr mich gern ansprechen.


liebevoll

Toben und lernen im kleinen Rudel unter ständiger Aufsicht und mit sozialverträglichen Hunde-Kumpels. Es sind Vierbeiner jeder Größe und jedes Alters willkommen.

individuell

Keine eingezäunten Wiesen, sondern wechselnde Spaziergeh-Routen und Flächen. An heißen Tagen immer mit Bade- und Trinkmöglickeiten. Natürlich nach der Eingewöhnung ohne Leine.

erfahren

Bereits seit zwölf Jahren Erfahrung in der Hundebetreuung im Rudel. Damit Sie sich sicher sein können, daß Ihr Hund in besten Händen ist.


Telefonisch erreichbar:

Mo-Do    9.00-18.00 Uhr

Fr             9.00-16.00 Uhr

hier sind wir

Reinbeker Redder 186

21031 Hamburg

(bitte beachten Sie das Abholgebiet s. rechts)
Tel: 0162-2129929

Hundeshuttle im Bereich

Barsbüttel, Willinghusen, Stemwarde, Stellau, Braak, Reinbek (Bereich um den Mühlenredder herum, Bereich um den Eichenbusch, Hinschendorf, Neuschönningstedt), Glinde